Wie lade ich die Voicemail-Ansagen hoch?

Als Benutzer:in können Sie selbst festlegen, ob Sie auf Ihrem virtuellen Anrufbeantworter die Standardansage bei eingehenden Anrufen in Ihrer Abwesenheit abspielen lassen möchten oder stattdessen eine individuelle Sprachansage einstellen. Wenn Sie sich für eine eigene Ansage entscheiden, können Sie diese entweder direkt im Account aufsprechen (Click2Record) oder eine MP3-Datei (128kbit / 44100 Hz / 89% Volume) mit dem gewünschten Text hochladen.

Klicken Sie dazu unter Telefonie auf Ihre Voicemail – diese finden Sie oben bei Ihren Geräten. Klicken Sie anschließend auf Ansage verwalten. Hier können Sie die Aufnahme starten oder die Datei hochladen. Außerdem können Sie hier mit einem Klick auf das Zahnrad einstellen, ob nach der Ansage eine Nachricht hinterlassen werden kann, oder ob die Ansage lediglich zur Information dienen soll. sipgate-Hilfecenter-Voicemail1.png

Als Admin können Sie auch Ansagen für bestimmte Gruppen innerhalb Ihres Accounts anlegen und bearbeiten. Diese Ansagen werden dann für alle Teilnehmende innerhalb der jeweiligen Gruppe verwendet. Klicken Sie dazu in der Gruppenübersicht auf die gewünschte Gruppe. Hier können Sie nach einem Klick auf den entsprechenden Button die Ansagen verwalten. sipgate-Hilfecenter-Voicemail2.png

Keine Nachrichten nach der Voicemail-Ansage hinterlassen

Falls keine Nachrichten hinterlassen werden sollen, sondern nur eine Ansage abgespielt werden soll, gehen Sie zu Ansagen verwalten und klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol neben einer Ansage. Diese Einstellung kann nur für die hochgeladenen Ansagen angewendet werden.

sipgate-Hilfecenter-Voicemail-1.pngIm nächsten Schritt entfernen Sie das Häkchen bei Aufzeichnung und gehen Sie abschließend auf Speichern.

sipgate-Hilfecenter-Voicemail-2.png


War dieser Beitrag hilfreich?