Notrufstandort einem Telefon zuweisen

Sie können jedem Ihrer Telefone einen aktuellen Notrufstandort zuweisen. Das bedeutet: Sollten Sie im Notfall die 110 oder 112 anrufen, übermitteln Sie der Rettungsleitstelle automatisch den passenden Standort.

Warum sind Notrufstandorte wichtig? Es gibt Notfälle bei denen ein Gespräch aus den verschiedensten Gründen nicht möglich ist. Bitte überprüfen Sie deswegen regelmäßig Ihren Notrufstandort, damit Polizei und Feuerwehr im Notfall Ihren aktuellen Standort anfahren können.

So weisen Sie einem Telefon den Notrufstandort zu:

  • Als Administrator:in: Öffnen Sie zunächst die Accountverwaltung, klicken Sie dann auf Benutzer:in und wählen Sie den/die gewünschte(n) Benutzer:in aus, für den/die Sie einen Notrufstandort auswählen möchten.
  • Als Benutzer:in: Loggen Sie sich in Ihre sipgate Benutzeroberfläche ein und klicken Sie links in der Navigation auf Telefonie.

Die restlichen Schritte sind für Administrator:innen und Benutzer:innen identisch:

  • In der oberen Leiste sehen Sie die Geräteübersicht. Klicken Sie auf das gewünschte Telefon und es öffnet sich ein Fenster.
  • Dort klicken Sie auf Geräteeinstellungen und anschließend auf das Zahnrad.

Bildschirmfoto_n110_112_Ger_tekarte_neu_.42.24.png

  • Jetzt können Sie den passenden Notrufstandort auswählen und anschließend auf Speichern klicken.

Bildschirmfoto_2021-09-16_um_14.12.16.png

 

Info: Notrufstandorte können nicht manuell eingegeben werden. Sie können verifizierte Standorte Ihres sipgate Accounts auswählen, die bereits hinterlegt sind.