FRITZ!Box Fehlermeldungen

Falls die Registrierung der sipgate Daten in Ihrer FRITZ!Box nicht funktioniert oder Anrufe abgewiesen werden, finden Sie die genaue Fehlermeldung in der FRITZ!Box unter Einstellungen, dann Systeme, Ereignisse und anschließend unter Telefonie.

  • Fehlermeldung 401: SIP-ID, SIP-Passwort und/oder SIP Serverdaten falsch
    Ausnahme: IPv6 - Hitron Modem - Fritz Box
    Problem: Hitron leitet die 401 Anfragen nicht korrekt zur Fritz Box
    Lösung: Hitron in Bridge Modus wandeln
  • Fehlermeldung 403: Serverdaten falsch
    Einstellungen - Telefonie - Eigene Rufnummern - sipgate bearbeiten: anderer Anbieter wählen
    Registrar: sipgate.de
    Proxy-Server: sipgate.de bzw. als Team Kunde proxy.live.sipgate.de
    Änderung speichern und Registrierung prüfen
  • Fehlermeldung 404: Zielrufnummer falsch gewählt oder Fritz Box wählt falsch
    Einstellungen - Telefonie - Eigene Rufnummern - sipgate bearbeiten: anderer Anbieter wählen
    Registrar: sipgate.de
    Proxy-Server: sipgate.de
    Automatische Vorwahlen: 49, 0, 00, XXX alle nicht anhaken
    Änderung speichern und Zielrufnummer neu anrufen.
  • Fehlermeldung 404: Alternativ je nach Firmware
    Einstellungen - Telefonie - Eigene Rufnummern - Anschlusseinstellungen:
    Land: Deutschland
    Landesvorwahl: frei lassen / frei lassen
    Ortsvorwahl: frei lassen / frei lassen
    Änderung speichern und raus rufen.
    Wenn alles klappt, kann man im sipgate Account - Einstellungen - Telefonie die automatische Vorwahl aktivieren
  • Fehlermeldung 408: Timeout
    Einstellungen - Telefonie - Internettelefonie/Eigene Rufnummern - Erweiterte Einstellungen/Anschlusseinstellungen:
    Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten: aktivieren
    Portweiterleitung aktiv halten alle: 30 Sekunden

Wenn ein Router vor der Fritz Box verwendet wird:

  • im 1. Router UPnP aktivieren und Registrierung prüfen
  • im 2. Router UPnP deaktivieren und Portweiterleitung einrichten:
    5060/UDP an die IP der Fritz Box und 7078-7085/UDP an die IP der Fritz Box

Wenn eine Fritz Box als 1. Router verwendet wird, SIP Daten im ersten Router einrichten.
Bei AMV dazu die Anleitung: "Eine FritzBox an einer Fritz!Box mit SIP-Registrar anmelden, um darüber zu telefonieren" verwenden

  • Fehlermeldung 480: Stun Server falsch eingetragen,Anrufsperre,  Fehler im Telefon, oder DND/Abweisen am Telefon aktiv
    Einstellungen - Telefonie - Eigene Rufnummern - sipgate bearbeiten: "anderer Anbieter" wählen
    proxy: sipgate.de
    registrar: sipgate.de
    Stun Server: frei lassen, sofern zu sehen
    Änderung Speichern. Testen Sie einen eingehenden Anruf.

Anrufsperre könnte aktiv sein und sollte deaktiviert werden:
Link zu AVM: Anrufsperre

Telefon von der Fritz Box abstecken und eingehend Anrufen.
Wenn die Fritz Box klingelt, wissen Sie, das der Fehler vom Telefon kommt.
Am Telefon kann man DND/Abweisen aktivieren. Alle eingehenden Anrufe werden abgewiesen.

  • Fehlermeldung 488: Not acceptable here (488)
    - entweder wird ein AudioCodec verwendet, welchen wir nicht unterstützen oder es steht zu wenig Bandbreite für den aktuell eingestellten AudioCodec zu Verfügung
    - Sie benötigen mindestens 100kbit/s im Download und Upload
    - FRITZ!Box - Einstellungen - System - Ansicht: Expertenansicht aktivieren
    - Einstellungen - Verbindungen - Eigene Rufnummern - sipgate bearbeiten Anbieter: "anderer Anbieter"
    Aktivieren: Anbieter erfordert G.726 nach RFC 3551
  • Fehlermeldung: Zeitüberschreitung keine Antwort
    Variante 1:
    1.) In der FRITZ!Box die Expertenansicht aktivieren (System - Ansicht - anhaken)
    2.) In Menü Einstellungen - Telefonie - Internettelefonie/Eigene Rufnummerm wechseln
    3.) Karteikarte Erweiterte Einstellungen/Anschluss; hier weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL (PVC) deaktivieren (Haken entfernen)

    Variante 2:
    1.) In der FRITZ!Box die Expertenansicht aktivieren (System - Ansicht - anhaken)
    2.) In Menü Einstellungen - Telefonie - Internettelefonie/Eigene Rufnummerm wechseln - sipgate bearbeiten
    3.) Anmeldung immer über eine Internetverbindung aktivieren/anhaken
    4.) Änderung speichern und Registrierung prüfen

    Wenn die Variante 1-2 nicht helfen, ist davon aus zu gehen, dass Sie vom DSL Anbieter/Kabelanbieter eine Fritz Box mit eigener Firmware erhalten haben statt AVM Firmware. Drittanbieter wie sipgate werden aktiv blockiert in der FRITZ!Box.
    Lösung: Keine bekannt, da Sie die AVM Firmware meist nicht installieren dürfen, wegen Leih/Mietgerät
    Alternativ: VoIP Telefone oder VoIP Analog Adapter + Analog Telefon verwenden, die Fritz Box fungiert dann nur als Router ohne Telefonie

Fehlermeldung: DNS Fehler
FRITZ!Box - Einstellungen - Telefonie - Eigene Rufnummern - sipgate bearbeiten:
Anbieter: anderer Anbieter
User-Name: SIP-ID
Kennwort: SIP-Passwort
Registrar: sipgate.de
Proxy: 217.10.79.9 oder 217.10.68.147
Speichern Sie nun die eingetragenen Daten.

Wird die Fehlermeldung "DNS Fehler" bei beiden Proxy IP Adressen weiterhin angezeigt?
Dann ist auf Ihrer FRITZ!Box wahrscheinlich eine spezielle Firmware Ihres Anbieters installiert und die FRITZ!Box kann nicht als VoIP-Router mit Dirttanbietern wie sipgate verwendet werden.
Hinweis: Alternativ können Sie dann Ihre FRITZ!Box als Router ohne VoIP mit sipgate verwenden, indem Sie
- ein VoIP Telefon,
- einen VoIP Adapter mit einem analogen Telefon
- oder eine VoIP Softwarelösungen hinter der FRITZ!Box verwenden.