Wie verifiziere ich meinen Unternehmensstandort bei sipgate?

Was ist eine Verifizierung?

Die Bundesnetzagentur verpflichtet uns dazu, Ihre persönlichen Daten zu prüfen. Diesen Vorgang nennt man Verifizierung. So können wir sicherstellen, dass Rufnummern nicht missbraucht werden. Außerdem kann somit Ihr Standort bei einem Notruf automatisch an die Polizei oder Feuerwehr übermittelt werden. Sie müssen sich verifizieren, damit Sie mit sipgate telefonieren können.  
 

So verifizieren Sie Ihren Standort

Als Account-Administrator:in können Sie den gesamten Account verifizieren und somit für alle Nutzer:innen die Telefonie freischalten. Wir benötigen von Ihnen ein amtliches Dokument, das ihr Unternehmen an der von Ihnen angegebenen Adresse bestätigt – nur so können Sie auch Festnetz-Rufnummern aus Ihrem Vorwahlbereich nutzen. Dieses Dokument können Sie ganz einfach in Ihrem Account hochladen. Die Verifizierung können Sie in der Standortübersicht (Accountverwaltung → Standorte) durchführen. Klicken Sie dazu auf das Symbol mit den drei Punkten und führen Sie die Verifizierung durch.

Unternehmensformen und die dazugehörigen Nachweisdokumente

  • GmbH, AG, KG, EK, UG: Handelsregisterauszug
  • Ltd./ausländische Firmen mit deutschem Firmensitz: Nachweis vom Finanzamt aus dem die Gründung der Ltd. hervorgeht oder Handelsregisterauszug
  • Partnerschaften (Kanzleien, Architekturbüros): Partnerschaftsregister
  • GbR: Gesellschaftervertrag oder Innungsnachweis, Nachweis der Handwerkskammer
  • Vereine: Vereinsregister
  • Einzelunternehmen: Personalausweis und Gewerbeschein
  • Freiberufler:innen: Personalausweis und Nachweis vom Finanzamt / Antwortschreiben ihres Finanzamtes aus dem sich die Anmeldung und die Zuweisung der USt-Nr.ergeben
  • Arztpraxen: Eintrag bei der Ärztekammer oder Bescheinigung Kassenärztliche Vereinigung.
  • Anwaltskanzleien: Eintrag bei der Rechtsanwaltskammer
  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe: Eintrag bei der Landwirtschaftskammer
Wenn das eingereichte Nachweisdokument von uns geprüft ist, können Sie und alle Benutzer:innen Ihres Accounts sofort telefonieren. Für die Prüfung brauchen wir in der Regel einen Werktag.
 

Tipp: Auch wenn Ihr Account noch nicht verifiziert ist, können Sie ihn trotzdem schon einrichten. Sie haben die Möglichkeit, Rufnummern zu buchen und diese den jeweiligen Nutzer:innen oder Gruppen zuzuweisen. Alternativ kann die Portierung von bereits bestehenden Rufnummern angestoßen werden.

Weitere Standorte verifizieren

Sie können jederzeit auch weitere Standorte in der Accountverwaltung unter Standorte anlegen. Diese müssen anschließend ebenfalls verifiziert werden. Hierbei erhalten Sie per Post einen Verifizierungscode.

sipgate-Hilfecenter-standort6.png

Gehen Sie zum Drei-Punkte-Symbol neben dem gewünschten Standort. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Verifizierungscode anzugeben.

sipgate-Hilfecenter-standort7.png


War dieser Beitrag hilfreich?