Phonesuite CTI mit Outlook-Integration

Mit PhoneSuite können Hardware VOIP-Telefone & Softphones verbunden werden. Ebenso kann der PhoneSuite Client als ein Softphone agieren. Dabei ist eine Outlook Integration möglich, um die Outlook Kontakte mit PhoneSuite zu synchronisieren, aber auch um aus Outlook heraus zu telefonieren.

Achtung: Zoiper wird von PhoneSuite zwar unterstützt, jedoch lediglich die 32-bit Version von Zoiper 3 Premium/Business (BIZ). Für diesen Artikel wurde das PhoneSuite SIP SoftPhone verwendet. Bei der Installation wurde auch der Outlook Plug-In installiert, bzw. alle drei Optionen aktiviert.

 Konfiguration des Softphones

Nach der Installation auf Telefonkonfiguration klicken und im Reiter TAPI-Gerät den Button TAPI-Gerät auswählen drücken. Nun die Option SIP SoftPhone wählen und auf Geräte-Konfiguration klicken. Es sind natürlich auch mehrere andere Optionen wie das Verbinden mit Zoiper, Snom, Yealink, FRITZ!Box, etc. möglich. Wir beschränken uns hier aber auf das SIP SoftPhone.

conf_overview.png

Nun erscheint die SIP Konfiguration. Diese bitte bearbeiten. Die Einträge sollten wie folgt aussehen

SIP Dienstanbieter

Name: sipgate

IP-Adresse: sipgate.de

STUN-Server verwenden: deaktiviert

Pickup: *9 (+ Rufnummer aktiv)

DTMF: RFC2833

SIP Registrierungsdaten

Benutzerkennung: Die SIP-ID Ihres Telefons

Authentifizierungsname: Die SIP-ID Ihres Telefons

Kennwort: Das SIP-Passwort Ihres Telefons

Anzeige-Name: leer

Nebenstellen-Rufnummer: interne Durchwahl

Die Einrichtung durch Drücken auf OK abschließen und das SIP-SoftPhone auswählen, also markieren und unten auf OK (TAPI-Gerät auswählen) klicken. So ist die PhoneSuite als ein VOIP-Softphone eingerichtet. Bitte achten Sie darauf, dass Sie unter der Option Audio die richtigen Ton-Ein- & Ausgabe-Geräte konfiguriert sowie unter den Windows Datenschutzeinstellungen den Zugriff auf das Mikrofon aktiviert haben.

Derzeit wird der Name des Anrufers nur bei internen Kontakten, also Benutzern im Account, angezeigt. Für mehr Komfort richten wir jetzt also erst einmal die BLF-Funktion und im Anschluss die Outlook-Integration ein.

BLF Funktion

Wenn Sie Ihre Maus nach ganz oben bewegen, erscheint ein Kurzwahlfeld. Ebenso haben Sie ein Kurzwahlfeld auf dem Hauptfenster. Klicken Sie auf eines der leeren Felder und drücken Sie auf Bearbeiten. Nun tragen Sie folgende Informationen ein und speichern den Eintrag:

Aktionstyp: Rufnummer wählen

Tastenname: Name des Mitarbeiters

Rufnummer: die interne Durchwahl des Mitarbeiters

SIP-Benutzer-ID: s. Rufnummer

Über dieses TAPI-Gerät wählen: SIP-SoftPhone

Monitor-LED: auf "..." klicken und das eingerichtete Softphone auswählen

Outlook-Integration

Wie folgt vorgehen:

  1. Optionen
  2. Outlook
  3. Outlook Add-In aktivieren
  4. Outlook-Kontakte automatisch synchronisieren aktivieren

Probleme & Lösungen

Problem: Beim Wählen einer externen Rufnummer im Inland wird laut Ereignisliste eine andere Rufnummer gewählt.

Lösung: Die Wähleinstellungen sind vermutlich nicht korrekt gesetzt. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Optionen
  2. PhoneDialog
  3. Wähleinstellungen
  4. Wählen -> Erweiterte Einstellungen: Immer mit Ortsvorwahl & Landesvorwahl wählen
  5. Bei Bedarf können auch folgende Einstellungen unter den Wähleinstellungen vorgenommen werden:
  6. Format der Rufnummern: mit Ortsvorwahl melden und ergänzen
  7. Telefonanlage: Amtskennziffer (Amtsholung) deaktivieren

Problem: Die Kontakte in Outlook werden nicht im Telefonbuch des PhoneSuite CTI angezeigt

Lösung: Bitte folgen Sie der Anleitung des Anbieters unter https://www.phonesuite.de/hlp/de/client/and/outlook.htm


War dieser Beitrag hilfreich?