Was ändert sich durch den Wechsel von simquadrat und basic zu sipgate free?

Es ist wohl eine der aktuell am meisten gestellten Fragen, die unsere Kund:innen an uns richten: "Was ändert sich durch das neue sipgate für mich als simquadrat- oder basic-Kund:in?" Die Antwort darauf ist eindeutig: Gar nicht so viel wie befürchtet. Denn es ist so: Kund:innen, die vorher unsere Produkte simquadrat und basic genutzt haben, werden sich mittelfristig alle im kostenlosen sipgate free Tarif wiederfinden. Aber: Alle vorher gesetzten Einstellungen und Funktionen sowie die Rufnummern bleiben unberührt und werden komplett mit umgezogen. Das bedeutet zum Beispiel: Wenn Sie in basic die Fax-Funktion  genutzt haben, können Sie das auch in Zukunft tun – obwohl das Fax-Feature im sipgate free Tarif nicht enthalten ist. Sie hatten in simquadrat Ihre Wunschvorwahl gebucht? Die behalten Sie und können sie nach Belieben in Ihr Routing einbauen. Sie hatten den basic Plus Tarif gebucht? Auch den behalten Sie, selbst wenn er für sipgate free Neukund:innen nicht mehr zu buchen ist. Sie wollen Rufnummern zu sipgate free portieren – auch das ist weiterhin problem- und kostenlos möglich. Und auch Ihre gewählten Flatrates werden weiterhin zu den Preisen abgebucht, die Sie als basic- oder simquadrat-Kund:innen bezahlt haben. Buchen Sie in sipgate free neue Flats, Features oder Datenpakete, gelten dann aber die neuen Preise.

Visual routing in der Basisversion

Im free Tarif stehen Ihnen dann sogar zusätzliche Funktionen, wie ein zusätzlicher Festnetz- bzw. Mobilfunkanschluss und die jeweilige Rufnummer, zur Verfügung. Zudem erhalten Sie eine Basisversion des in sipgate team Visual Routings und können bei Wunsch ganz flexibel und einfach in größere Tarife wechseln. Zudem können beispielsweise auch Nummern aus unterschiedlichen basic- und simquadrat-Accounts im neuen sipgate free Account zusammengelegt werden – ohne, dass dabei Features, Funktionen oder gebuchte Tarife ihre Gültigkeit verlieren. 
Der große Vorteil für Sie: Jeder Entwicklungsschritt wird in Zukunft umgehend für alle Nutzer:innen von sipgate zugänglich sein – der Fokus unserer Teams nicht mehr einzelnen Produkten, sondern der gesamten Plattform zugutekommen.