Alles rund um sipgate trunking

sipgate trunking verbindet Ihre VoIP-Telefonanlage über sipgate mit dem öffentlichen Telefonnetz. Registriert wird dabei nicht jedes einzelne Telefon, sondern die gesamte Telefonanlage für die VoIP-Kommunikation. Der Anschluss funktioniert bei ein- und ausgehenden Gesprächen wie ein ganz normaler Anlagen-/PMx-Anschluss.

Da wir den SIP-Standard unterstützen, können sowohl alle angewählten Rufnummern in Ihrer Telefonanlage ausgewertet als auch abgehend beliebige Absenderrufnummern gesetzt werden. Bei der Wahl der Endgeräte steht Ihnen zudem eine große Auswahl zur Verfügung. Für Fragen zur Einrichtung der Endgeräte wenden Sie sich bitte an den Anlagenhersteller.

Weitere Informationen finden Sie unter unserer Produktbeschreibung sipgate trunking.

Hier sehen Sie eine Beispielkonfiguration einer Asteriskanlage mit den wichtigsten Einrichtungsmerkmalen.

Bildschirmfoto_2021-08-06_um_13.54.13.png

Was passiert bei trunk in und trunk out?

Beim trunk in erfolgen ein- und ausgehende Anrufe über das Internet, ein Festnetzanschluss ist nicht mehr erforderlich. Soll Ihr existierender Rufnummernbereich weiter genutzt werden, müssen Sie hierzu die Rufnummern zu sipgate portieren.