Störgeräusche, Hall, Sprachqualität

Die erste Grundvoraussetzung für eine gute Sprachqualität ist ein Breitband-Internetanschluss. Wichtig dabei ist die Geschwindigkeit: Ein einzelnes Telefongespräch über das Internet benötigt etwa 100 kbit/s (jeweils im Up- und Download). Eine zu geringe Bandbreite kann zu Aussetzern führen.

  • Beispiel: Schon mit einem DSL-Standardanschluss mit 16.000 Mbit/s Download und 1 Mbit/s Upload sind bis zu 10 parallele Gespräche möglich.

Ihr Internetanschluss ist schnell genug und trotzdem hakt es? Hier kommt eine Liste mit möglichen Problemen und Lösungen:

  • Ein Kabel ist besser als W-Lan. Klingt nach einer Faustregel, stimmt aber in den meisten Fällen. Sind Router und Computer per Netzwerkkabel mit dem Internet verbunden, haben Sie mehr von Ihrer Bandbreite.
  • Das richtige Headset. Es gibt viele gute Bluetooth Headsets. Trotzdem sind per Kabel verbundene Headsets in der Regel schneller.
  • Audio Ein- und Ausgang. Vielleicht sind Ihre Audioeinstellungen nicht ganz korrekt. Zum Beispiel hören Sie das Telefonat über die Computerboxen, obwohl Sie ein Headset angeschlossen haben. In der Regel können Sie in den Systemeinstellungen Ihres Betriebsystems den passenden Audio Ein- und Ausgang für Ihr jeweiliges Gerät auswählen und auch den Eingangspegel einstellen – also wie empfindlich Ihr Mikrofon reagieren soll.
  • Sie hören sich selbst und doppelt? Das liegt meistens an Ihren Gesprächspartner:innen. Diese hören Sie so laut - vielleicht über Computerboxen - so dass Ihre eigene Stimme über das Mikrofon des Gesprächspartners zu Ihnen zurückkommt.
  • Es hallt trotzdem? Sie haben bereits alle technischen Einstellungen überprüft und trotzdem empfindet Ihr Gesprächspartner Sie als hallend? Die erste Möglichkeit wäre den Eingangspegel Ihres Mikrofons niedriger zu stellen (In den Systemeinstellungen Ihres Betriebssystems). Eine weitere Lösung mag etwas banal klingen, aber vielleicht telefonieren Sie in einer ungünstigen Räumlichkeit. Hallt es generell stark in Ihrem Raum, dann wird es leider auch mit der besten Technik schwer dieses Problem auszugleichen.
  • Hall bei Ihrem Gesprächspartner? Natürlich könnten Ihre Gesprächspartner:innen die selben Probleme haben, wie im vorherigen Punkt beschrieben. Vielleicht telefoniert dieser aber auch per Freisprechfunktion. Das Mikrofon am Telefon ist dann oft sehr empfindlich, damit die Person das Telefon auch zur Seite legen kann und trotzdem zu hören ist. Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass Sie mehr von Raum, also auch Hall, lauter hören.